Praxis für Naturheilkunde Katharina Kompatscher
 

#7/22 Kräuterführung im Ritterhaus Bubikon - Die Tradition des Räucherns

Sonntag 18. September 2022, 14-15 Uhr

Der herbstliche Anmut der Kräuter und Pflanzen zeigt sich bereits im Epochengarten. Bald zieht es uns zurück in die warme, wohlige Stube – und was nehmen wir mit aus dem GartenREICH? Wurzeln, Stängel, Blätter und letzte Blüten verwenden wir zum Räuchern. Diese wirksame Tradition zieht sich durch alle Epochen von Antike bis heute.

Keine Anmeldung erforderlich - beim Bistro vom Ritterhaus melden und Eintritt kaufen.

- ich freue mich auf dich - bless you

 



#6/22 Kräuterführung im Ritterhaus Bubikon - Der Lavendel, ein Multitalent

Samstag 20. August 2022, 14-15 Uhr

Erstaunlich wie vielseitig Lavendel innerlich und äusserlich sowie in Haus und Garten Verwendung findet. Es heisst: 'In der Ruhe liegt die Kraft.' Warum passt diese Aussage so gut zu Lavendel? Das wollen wir herausfinden.

 

#5/22 Kräuterführung im Ritterhaus Bubikon - Die edle Rose

 Samstag 2. Juli 2022, 16-17 Uhr

Ein edler Duft liegt in der Luft. Erst wenn sich weiss und schwarz begegnen, erst wenn die süss duftende Rosendame ihre Stacheln zeigt, wird die Polarität unseres Seins erkennbar. Lasst uns im Garten nach diesen GegenSCHätzen suchen und gemeinsam erahnen, wie viel Spannung und wie viele Chancen in dieser Einigkeit verborgen sind.

 #4/22 Vitalstoffe

Eine gute Versorgung mit allen Vitalstoffen ist wichtig. Oft liegt bei körperlichen Symptomen und chronischen Krankheiten die Ursache in einem fortschreitenden Vitalstoffmangel. Mittels bioenergetischer Austestung können gezielt die richtigen Speicher wieder aufgefüllt werden. Zudem kann der Übersäuerung im Gewebe entgegen gewirkt werden.

#3/22 Kräuterführung im Ritterhaus Bubikon

Samstag 7. Mai 2022, 14-15 Uhr

Der Thymian mit seinen kräftigen Brüdern und weisen Schwestern hilft uns, unsere Gesundheit zu erhalten. Der Volksmund sagt: 'Der nächste Schnupfen kommt bestimmt, doch nicht zu dem, der Thymian nimmt.' Wir tauchen gemeinsam in die Wirkungswelt des Thymians ein und gehen noch weiteren Pflanzen und ihren Weisheiten auf die Spur.

Keine Anmeldung erforderlich - beim Bistro vom Ritterhaus melden und Eintritt kaufen.


- ich freue mich auf dich - bless you


 

#2/22 Reinigen - Aufbauen - Nähren

Leichtigkeit - Klarheit und Wohlgefühl. JA - das kenne ich, wenn die Fenster am Haus wieder sauber geputzt sind. Und dieses Wohlgefühl geniesse ich besonders während und nach meinen regelmässigen Entschlackungskuren. Innere körperliche Reinigung ermöglichen Klarheit, Leichtigkeit und Wohlgefühl im ICH. Gerne begleite ich Dich mit meiner Erfahrung auf deiner persönlichen Entwicklung.

#1/22 Mehr Power im Alltag

Möchtest Du leicht und beschwingt durch den Alltag tanzen?
Mein Geheimtipp: Das Richtige WEGLASSEN und das Richtige ERGÄNZEN.
Auf Basis der konstitutionellen Diagnostik kombiniert mit der bioenergetischen Austestung finde ich für Dich die passende Empfehlung für Ernähru
ng, pflanzliche Heilmittel und Vitalstoffe.

#4/21 Darmgesundheit - Wohlbefinden

Starten Sie jetzt eine 16 tägige Kur zur Darmreinigung und Pflege. Der Darm ist die Wurzel unserer Gesundheit. Viele chronische Beschwerden haben ihren Ursprung in einem geschwächten Darm bzw. Verdauungssystem. Mit dieser einfachen Kur wird der Darm mit pflanzlichen Mitteln gründlich gereinigt und gleichzeitig wird das Mikrobiom mit guten Darmbakterien aufgebaut und gestärkt. Reinigen - Stärken - Pflegen ----- Wohlbefinden.

Fühlen Sie sich angesprochen? --- Bitte melden Sie sich unter 076 411 94 75 oder katharina@kompatscher.ch

#3/21 Kräuterführungen im Kräutergarten Ritterhaus Bubikon

8. Mai 2021 14 Uhr
Öffentliche Führung Kräutergarten
Die helle, lebendige Jahreszeit ist zurückgekehrt und die Pflanzen entfalten ihr Wesen mit voller Kraft. Wie haben sich die Menschen in der Antike diese elementaren Kräfte erklärt und zunutze gemacht? Wir entdecken heimische Kräuter mit blutreinigender Wirkung für unseren eigenen Frühjahrsputz. 

1. Juni 2021 12 Uhr
Kultur am Mittag - Der Epochen-Kräutergarten
In der 30-minütigen Führung steht dieses Mal der Kräutergarten im Zentrum. Nach der Führung können Sie sich bei einer feinen Quiche aus unserem Hofbistro über das Erlebte austauschen. Kosten: Fr. 25.– pro Person inkl. 1 Quiche und 1 Getränk. Anmeldung: info@ritterhaus.ch/055 243 39 90

7. Juli 2021 10 Uhr
Öffentliche Führung Kräutergarten
Sonnenpflanzen im sonnigen Kräutergarten. Passend zur Jahreszeit gehen wir feurigen, lichtvollen Pflanzen auf die Spur. Und welche Wohltat im heissen Sommer, auch die kühlenden Geheimnisse einzelner Pflanzen zu kennen.

19. September 2021 14 Uhr
Öffentliche Führung Kräutergarten
Herbstliche Anmut der Kräuter und Pflanzen. Die Ernte der Früchte steht an, die Samen sind bereit und die Pflanzenkräfte ziehen sich langsam in die Wurzeln zurück. Wir blicken auf die Kolonialzeit zurück, als durch den Handel unbekannte Pflanzen und Kräuter nach Europa kamen und die Möglichkeiten in Küche und Medizinschrank vielfältiger wurden.

#2/21 Fasten oder Entschlacken? Aber wie?

Hast Du Lust nach einem leichteren Lebensgefühl? Steht Dir die ständige Esserei bis zum Hals oder hast Du die Freude am Essen verloren? Plagen Dich wiederkehrende Infektionen oder möchtest Du Dich von den Zipperleins befreien, welche zwangsläufig nach dem biologischen Höhepunkt in Dein Leben schleichen?

Ich begleite Dich gerne während Deiner persönlichen Entlastungszeit. Ob mit einer anspruchsvollen Fastenkur nach Buchinger, einer milden Ableitungsdiät für den Alltag oder einer länger dauernden Darmreinigung- und Darmaufbaukur. Melde Dich unter 076 411 94 75. Ich freue mich!

#1/21 Heuschnupfen - vorbeugen....

Beginne jetzt mit der Heuschnupfenprophylaxe! Die ersten Sträucher blühen schon jetzt Anfang Jahr (Erle, Haselstrauch). Es hilft viel, bereits zwei Monate vor dem Geschehen einzugreifen. Mit der vorgängigen homöopathischen Desensibilisierung und gezieltem Darmaufbau können die Symptomes stark abgeschwächt werden . Bitte melde Dich unter 076 411 94 75.

#7/20 Gut VORsorgt in den Winter - homöopathische Grippeprophylaxe

Nicht impfen - was dann? Keine Angst, es gibt u.a. die homöopathische Grippeprophylaxe, welche Dich vor einer Grippe schützen kann. Wie soll das funktionieren? Ist das kompliziert? Ich gebe Dir gerne Auskunft, bitte melde Dich bei mir unter 076 411 94 75 oder katharina@kompatscher.ch

#6/20 Glück

Es gibt keinen Weg zum GLÜCK. Glücklichsein ist der WEG!

bless you!

#2/20 Kräuter im Ritterhaus Bubikon mit Katharina Kompatscher - Ferienplausch Bezirk Hinwil

Pina, die Gartenkatze aus dem Ritterhaus, nimmt kleine Besucher mit auf Entdeckungstour durch die Welt von Kräutern und Düften. Auf altersgerechte Art können Kinder vieles kennenlernen. Im Anschluss bereiten die Kinder ihre eigene Ringelblumen-Salbe zu, welche mit nach Hause genommen werden kann.

am Donnerstag 16.4. oder 23.4.2020 von 14 Uhr bis 16.30 Uhr

#1/20 Teilfasten - Intervallfasten?

In aller Munde ist das Thema Teilfasten bzw. Intervallfasten. Was steckt aus naturheilkundlicher Sicht dahinter?

In der Gesundheitsvorsorge hat das Fasten seit jeher einer grosse Bedeutung. Ausleitende Methoden sind oft das Zauberwort bei chronischen Krankheitsgeschehen.

Teilfasten schenkt dem Darm 'Ziit zum Dureschnuufe', das ist der Kern der grossen Botschaft. Der Darm hat Zeit für Reinigung und Regeneration.

Gerne begleite ich Dich bei Deiner individuellen Darmpflege-, Entschlackungs- oder Fastenkur und zeige Dir für Dich passende Wege auf, wie Du Deine Darmgesundheit fördern kannst.

Bitte melde Dich für eine Beratung unter
076 411 94 75

#10/19 Immunsystem stärken

Sind Sie besonders anfällig für Infekte? Oder plagen Sie lästige immer wiederkehrende Infekte?

Besonders im Herbst und Winter, wenn die Räume geheizt und die Raumluft trocken ist, sind wir besonders anfällig für Infekte. Wie kann ich mich für die Winterzeit vorbereiten und mein Immunsystem stärken?

Gerne stelle ich mit Ihnen eine individuelle Therapie zusammen und berate Sie mit begleitenden Massnahmen aus der Naturheilkunde durch den Winter.

Kontaktieren Sie mich unter 076 411 94 75 oder katharina@kompatscher.ch


Antike: Die Wurzeln der europäischen Naturheilkunde / Samstag 6. April 2019

Mittelalter: Hildegard von Bingen im Spannungsfeld zwischen Erfahrungsmedizin und Scholastik / Samstag, 6. Juli 2019

Neuzeit: Entwicklung zur modernen Medizin / Samstag 21. September 2019

13.30 Uhr öffentliche Führung durch die Sonderausstellung,

15.00 Uhr Workshop (20.- CHF pP)

siehe www.ritterhaus.ch



#6/19 Workshop Antike

Die Wurzeln der europäischen Naturheilkunde 6. April 2019 im Ritterhaus Bubikon

13.30 Uhr öffentliche Führung durch die Sonderausstellung,

15.00 Uhr Workshop (20.- CHF pP)

siehe www.ritterhaus.ch

#2/19 Workshop Epochen-Kräutergarten

Erneut findet dieses Jahr die Sonderausstellung 'Chruut und Lüüt' im Ritterhaus Bubikon statt. Dieses Jahr mit dem Schwerpunktthema 'Insekten'.

Anlässlich dieser Ausstellung werde ich neben öffentlichen Führungen auch folgende Workshops anbieten:

- 6. April 2019, 15–16 Uhr 'Workshop Antike: Die Wurzeln der Naturheilkunde'
Wenn im Frühling das erste Grün wächst nehmen wir die Farbe und den Duft in uns auf, bedeuten sie doch nach der dunklen Winterzeit Fülle, Überfluss und Wärme. Die enge Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur war schon in der Antike bekannt. So entwickelte Hippokrates das bis heute bekannte Konzept der Säftelehre. Welche Bedeutung haben diese Erkenntnisse heute noch?


- 6. Juli 2019, 15–16 Uhr ,Workshop Mittelalter: Hildegard von Bingen im Spannungsfeld zwischen Erfahrungsmedizin und Scholastik'
Im Sommer strotz der Garten vor Kraft und Energie. Die Äbtissin Hildegard von Bingen hat in ihren umfangreichen Schriften eine Heilmittellehre entwickelt, die sowohl Elemente aus der Volksmedizin aufnimmt, als auch den Bogen zur entstehenden Scholastik spannt. So werden wir das Mittelalter facettenreich erforschen und betrachten.  


- 21. September 2019, 15–16 Uhr 'Workshop Neuzeit: Entwicklung zur modernen Medizin'
Herbstliche Anmut der Kräuterpflanzen, welche über Heilung und Alterung sinnieren lassen. In dieser Jahreszeit sammeln die Pflanzen ihre Kräfte in der Erde und bereiten sich für das Erwachen im Frühling vor. Welche kulturhistorischen Veränderungen brachte die Neuzeit im Umgang mit den Pflanzen und der Natur? Wagen wir einen Blick nach vorne. Was lernen wir von Pflanzen?

In diesen drei vertiefenden Workshops kann ein Einblick in die medizinische Nutzung und Auffassung der Kräuter gewonnen werden.

Dauer jeweils ca. 1 Stunde, Kosten 20 CHF,  Anmeldung erbeten (info@ritterhaus.ch)

Vorgänging zum Workshop findet jeweils eine öffentliche Führung zur Ausstellung statt, welche einen Überblick über alle Epochen gewährt.

#1/19 Gesundheitstag 2019 APODRO

Am 2. Februar 2019 findet im Amtshaus Rüti der Gesundheitstag 2019 statt.

Besuchen Sie uns am Stand oder beim Vortrag.

Mein Vortrag startet um 11 Uhr zum Thema: 'Welche Heilpflanze ist die Richtige für mich? Die Wirkung der Heilpflanzen aus naturheilkundlicher Sicht.'

Von 10-16 Uhr stehe ich Ihnen für weitere Auskünfte und Fragen auch am Stand zur Verfügung. Ich freue mich auf einen Besuch, ein Kennenlernen oder auf ein Wiedersehen.

bless-you katharina

Gesundheitstag 2019 Flyer

#9/18 Ein baubiologisches Haus entsteht...

Ein grosser Traum geht in Erfüllung. Mein Mann und ich dürfen für unsere Familie ein neues Haus bauen. Auf einem Grundstück, welches in den 50iger Jahren des letzten Jahrhunderts erstmals bebaut wurde, entsteht unser neues Heim. Zusammen mit einer befreundeten Familie bauen wir ein Doppeleinfamilienhaus. Wir sind gut auf Kurs und hoffen, bis Ende 2018 umziehen zu können.

Ökologisch hochwertige, recoursenschonende und gesunde Bauweise sind seit vielen Jahren das Steckenpferd von meinem Mann und mir. Darum sind wir sehr dankbar, dass wir ein 'holziges' Haus bauen können.

Die Aussenhülle besteht aus Massivholz und Holzfaserdämmung. Die Massivholzbretter der Aussenhülle sind aus Fichtenholz und werden mit getrockneten Buchendübeln zusammengehalten. So sind unsere Massivholzwände und -decken metall- und leimfrei. Die Innenwände sind in Ständerbauweise gebaut und die massiven Böden und Türen sind aus Tannenholz ohne Leim gefertigt.

Beheizt wird unser Haus mit einem wasserführenden Stückholzofen und ergänzend dazu ernten wir Sonnenenergie auf dem Dach aus einer Photovoltaikanlage.

Wir freuen uns sehr auf unsere gesunde zweite Haut und Hülle und das wohlige Wohnklima. Schon beim Mithelfen auf dem Bau erlebten wir viel Bereicherndes. Und jetzt steht der Umzug an...

#8/18 Pflanzenportrait Wermut

Artemisia absinthium, Familie der Korbblütler

verwendet wird das blühende Kraut

Wermut wird bei atonischen Zuständen des Magens und der Gallenwege, bei Verdauungsbeschwerden, Appetitlosigkeit und Parasitenbefall eingesetzt.

Wermut ist sehr bitter und enthält das ätherische Öl Thujon.

Wermut zeigt gute Wirkung bei Unlust, Engergiemangel oder depressiven Verstimmungen. Wermut hilft bei Schwermut.... Wermut bewirkt eine energetische Durchdringung der Stoffwechselfunktionen, regt den Säftefluss an und ermöglicht, die Lebensaufgabe mit Willenskraft zu durchdringen und den Lebensfaden fest in die Hand zu nehmen.

Aus Wermut und anderen Kräutern (Fenchel, Anis, etc.) wird Absinth hergestellt.

 #7/18 Lebensfreude

'Der Kraft des Augenblicks trauen'

     'Mit Widerstand rechnen - meiner Intuition trauen'

        'Das Dunkle Gottes - mit Polaritäten leben können'

            'Meinen Ärger umarmen'

                'Engagierte Gelassenheit'

                    'Die Kraft des Humors entdecken'

--- über sich hinauswachsen.

#6/18 Der Kräutergarten - die Pflanze als Mittlerin der Sonne

Die Sonne ist unser zentrales Lebensprinzip, ermöglicht Bewegung und Leben und gibt Licht und Wärme. Uns Menschen fehlen Organe, um aus Sonnenstrahlen unseren Organismus aufzubauen und zu unterhalten. Die Pflanzen hingegen schliessen Sonnenenergie und Mineralstoffe der Erde auf, wandeln sie um und machen diese für uns Menschen verfügbar. Jede Pflanze sucht ihren Standort, gedeiht nicht überall gleich gut. Wo wächst welche Pflanze? Warum? Dies werden wir an diesem Morgen genauer erörtern.

Die Regionalgruppe ZürcherOberland bietet am 1. September 2018 diesen Kurs an. Wir werden im Ritterhausgarten den Pflanzen, ihren Bedürfnissen und den Abhängigkeiten zwischen Mensch und Pflanze auf den Grund gehen.

Mehr Infos und Anmeldung direkt unter 076 411 94 75

oder über: www.bioterra.ch

 #5/18 Sonderausstellung 'Chruut und Lüüt'

Im Ritterhaus Bubikon wird ab 3. Juni 2018 die Sonderausstellung 'Chruut und Lüüt' gezeigt. Der seit 2011 bestehende Epochenkräutergarten wird in der Ausstellung präsentiert. Das Rahmenprogramm bietet Führungen für Gross und Klein und dreimal wird das alte Verfahren der Kräuterdestillation gezeigt. Die Kinder werden von der Ritterhauskatze PINA durch das Thema geführt.

An folgenden Daten werde ich die Führung durch Ausstellung und Garten machen:

- Sonntag 1. Juli 2018 um 15 Uhr

- Samstag 1. September 2018 um 9 Uhr Spezialführung/Workshop mit Bioterra www.bioterra.ch

- Samstag 20. Oktober 2018 um 15 Uhr

- 30. Juni, 15. Juli, 16. September von 12-17 Uhr: Destillieren - ein altes Verfahren

Ich würde mich freuen, Dich an einer Führung oder einfach so im Garten zu treffen :-)

 www.ritterhaus.ch




#4/18 Dieser Tag

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

(Mark Twain)

#8/16 Irismikroskopie

Seit Sommer 2016 können wir in der Praxis die Augen mithilfe eines Irismikroskops genau betrachten und auch fotografieren. Das Irismikroskop ermöglicht diagnostische Einblicke in den Stoffwechsel...

lymphatische Grundkonstitution

mehr dazu

hämatogene Grundkonstitution



#6/15 Alles ist gut

Heiterkeit ist nicht einfach nur eine Charaktereigenschaft, mit der man geboren wird. Sie entsteht durch ein grosses Vertrauen, dass man so, wie man ist, bedingungslos angenommen ist, dass alles letztlich gut ist. Und sie entsteht durch den Mut, die eigene Wahrheit anzuschauen.

Quelle: 'Das kleine Buch vom wahren Glück', Anselm Grün, Herder Verlag 2014

 #12/14 Orientalische Weisheit

Die Gegenwart ist ein leuchtender Kristall in meiner Hand.